Europäisches Vergaberecht - Vergaben in Deutschland

Am Donnerstag den 13.06.2019 organsierte die EUBA München zusammen mit dem Konsulat der polnischen Republik München eine Informationsveranstaltung zum Thema „Europäisches Vergaberecht - Vergaben in Deutschland“. Die Organisation fand unter der Federführung des polnischen Vizekonsuls Herrn Maciej Szmidt und EUBA München Vorsitzenden Herrn Sedat Tasci statt. Gastgeber war der polnische Generalkonsul Herr Andrzej Osiak in den Räumlichkeiten des Generalkonsulats. Es waren über 60 polnische und türkische Unternehmen anwesend, welche aus Deutschland, Polen und von der Türkei teilgenommen haben. Die Rechtsanwälte Herr Guido Bormann und Herr Marcin Bartkowiak von der Kanzlei Bird&Bird referierten über die vier verschiedenen Themenblöcke, Einführung in die deutsche öffentliche Vergabe, Bestimmte praktische Aspekte der Teilnahme an deutschen Ausschreibungen, Besonderheiten im internationalen Vergleich sowie weitere Informationen für die Expansion in Deutschland. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg. Unter den 15 eingeladenen Ehrengästen befanden sich unter anderem der türkische Generalkonsul Herr Mehmet Günay, der türkische Handelsattaché Herr Ayman Ertem Çoban, aus der Handelsabteilung des türkischen Generalkonsulats Herr Cantekey Ömer Pinar, MÜSIAD München Vorsitzender Herr Nebi Alp, ASRIAD Deutschland Vorsitzender Herr Nedim Güngör, EUBA Süddeutschland Vorsitzender Herr Müslüm Ekerbicer und EUBA Süddeutschland Generalsekretär Herr Abdulhalim Baysal.

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Sponsoren :
Fiva Fliesen, Herr Özcan Varol
Mezzito, Herr İmdat Sadak
B PLM, Herr Abdulhalim Baysal
Fiva Fliesen München, Herr Sedat Taşci